Sie befinden sich hier: Startseite » Forschung » Bildverarbeitung » Forschung 

[Beginn des Inhalts]

Forschungsgruppe Bildverarbeitung

Leitung: Prof. Dr.-Ing. habil. Erika Müller (1992-2012)

Forschungsschwerpunkte

Entwicklung und Optimierung effizienter Methoden und Algorithmen zur Verarbeitung und Kompression multimedialer Daten

     

  • Multimediasicherheit / Watermarking
  • Verteilte Video-Codierung für mobile Anwendungen
  • Bildverarbeitung und Kompression für unterschiedliche Anwendungen
  • Verarbeitung stochastisch abgetasteter zufälliger Signale
  •  

Abgeschlossene interdisziplinäre Projekte

  • DFG-Graduiertenkolleg "Verarbeitung, Verwaltung, Darstellung und Transfer multimedialer Daten - Technische Grundlagen und gesellschaftliche Implikationen" (1998-2008)
  • Landesforschungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik "Multimediales Content Management in Mobilen Umgebungen" (Finanzierung: EU und Industriepartner, 2004-2007)
  • Landesforschungsverbundprojekt "Mobile Assistenzsysteme" (Finanzierung: EU, 2008-2010)
    Einzelprojekt: Multimedia Security and Distributed Video Coding

Abgeschlossene Einzelprojekte

  • Multistandard Video-Decompression (finanziert durch FhG-HHI Berlin)
  • Inhaltsbasiertes Audio Authentication Watermarking. (DFG-GRK 466)
  • Video-Watermarking basierend auf geometrischer Struktur (DFG-GRK 466)
  • Kompression und Reproduktion zur 3D Video-Codierung (DFG-GRK 466)
  • Entwicklung des echtzeitfähigen Standard Video Codecs (MPEG4, H.264/AVC) (finanziert durch FhG-HHI Berlin)
  • Waveletbasierte Kompression stereoskopischer Bilder (DFG-GRK 466)
  • Effiziente Transformationen für die Bilddatenkompression (DFG-GRK 466)
  • Entwurf von Algorithmen zur Analyse von 2D Protein-Gel-Bildern (finanziert durch Industrie)
  • Objektbasierte Video-Codierung mit 3D-Wavelet-Transformation (finanziert durch Landesgraduiertenförderung)
  • Kompression von Ultraschalldaten aus der Echokardiologie
  • Gemeinsame Quellen- und Kanalcodierung von Bildsequenzen für Kanäle mit Bündelfehlern
  • Videostreaming Applikation auf der Basis von MPEG4 (finanziert durch FhG-HHI Berlin)
  • Skalierbare Kompression von Bildsequenzen mit Wavelettransformation (finanziert durch Landesgraduiertenförderung)
  • Fraktale Bildkompression
  • Waveletbasierte Kompression von TV- und Infrarot-Luftbildsequenzen (finanziert durch Industrie)
  • DFG-Projekt (5/1996 - 4/1998) "Untersuchung zur modellbasierten Spektralschätzung bei stochastischer Abtastung in Anwendung auf die LDA-Datenauswertung"
  • DFG-Projekt (5/1994 - 4/1996) "Untersuchung nichtlinearer spektraler Schätzverfahren bei stochastischer, durch die Messgröße vorgegebener Abtastung und kurzer Beobachtungsdauer"

[Ende des Inhalts]

Webseiten- und Mitarbeitersuche

Kontakt

Sekretariat INT

Tel:   0381 / 498-7301
Fax:   0381 / 498-7302
Raum:   W: 8234
E-Mail:   nt-sekretariat.et(at)uni-rostock.de

Institut für Nachrichtentechnik
R.-Wagner-Str. 31 (Haus 8)
18119 Rostock/Warnemünde

Aktuell

Verteidigung der Dissertation

Termin: 17.10.2019

Alle Artikel anzeigen

Prüfungstermine, Verlegung von Lehrveranstaltungen, u.ä.