Language switch: Deutsch
You are here:
Main content:

Netzwerktechnik - NWT

ECTS-Punkte

3

Studiengang

Elektrotechnik

Lehrender

Dr.-Ing. Henryk Richter

Planung

Wintersemester (5. Semester) 2V/1Ü

Ziel

Umgang mit Aufbau und Betrieb von Kommunikationsnetzen. Herausarbeiten und Umsetzen von Kriterien für eine optimale Gestaltung der Netze. Die Studenten erlangen gute Voraussetzungen, um sich als CCNA zertifizieren zu lassen.

Voraussetzungen

Signale und Systeme
Grundlagen der Nachrichtentechnik

Inhalt

Grundbegriffe in Netzwerken

ISO/OSI Referenzmodell

TCP/IP Protokollfamilie

  • Aufbau von TCP/IP
  • Adressierung
  • hauptsächliche Protokolle (TCP,UDP,ICMP,IGMP)

Routing

  • Statisches Routing
  • Dynamisches Routing (Distanzvektor- und Link State Verfahren, RIP,RIPv2,OSPF,BGP)

Switching

  • Ethernet (Historie, Zugriffsverfahren, Topologien, Medien, Autonegotiation)
  • Switching-Verfahren (Klassifikation, Arbeitsweise, Fehlerquellen)
  • Virtuelle lokale Netzwerke (Port Based VLAN, IEEE802.1Q, VLAN Routing)
  • Redundante und hierarchische lokale Netzwerke (Spanning-Tree)

Anbindung an das WAN

  • Übersicht WAN-Technologien, WAN im ISO/OSI-Referenzmodell
  • WAN Zugangsvarianten
  • Breitbandzugänge Kabelmodem und xDSL
  • PPP
  • NAT (statisch, dynamisch, portbasiert)

Prüfungsvorleistungen

-

Prüfung

schriftlich, 120 min

Literatur

Andrew S. Tanenbaum: „Computernetzwerke“, Pearson Studium, 4. Auflage, 2003, ISBN13 978-3827370464

Larry L. Peterson, Bruce S. Davie, Angelika Shafir: „Computernetze: Eine systemorientierte Einführung“, dpunkt.verlag, 2007, ISBN13 978-3898644914

Wendell Odom: „CCENT/CCNA Official Exam Certification Guide“, 2. Auflage, Cisco Press, ISBN13 978-1-58720-182-0

W.R. Stevens: TCP/IP Illustrated, Volume 1: The Protocols. Addison-Wesley, Reading, MA, 1994.