Sprachumschalter: English
| Anmelden
Sie sind hier:
Hauptinhalt:

Nachrichtentechnisches Labor


Organisation

Lehrende

Vorlesungen: Prof. Dr.-Ing. Volker Kühn, Prof. Dr.-Ing. Tobias Weber

Versuchsbetreuung: Dr.-Ing. Henryk Richter

Planung und Umfang

Wintersemester

Vorlesung 1 SWS, Praktikum 4 SWS

Leistungspunkte: 6 ECTS

Voraussetzungen

Teilnahme an den Modulen Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik

Prüfungsvorleistungen

keine

Prüfung

Bericht + Präsentation (beides unbenotet)

 

Inhalt

Basierend auf einer kompletten Funkübertragungsstrecke sollen ausgewählte Aspekte der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik experimentell untersucht werden. Dazu sind messtechnische Experimente und exemplarische Software-Implementierungen mit realen Systemen durchzuführen.

Versuche

Nachrichtentechnik:

Basisbandsender

  • Digitale Modulation
  • Synchronisation durch Präambel
  • Sendefilter

Basisbandempfänger

  • Matched Filter und Präambeldetektion
  • Demapping
  • Trägerfrequenzoffsetkorrektur

Hochfrequenztechnik:

  • Reflektometer
  • lineare Mehrtore
  • Zeitbereichsanalyse
  • Antennen
  • Spektrumanalyse
  • nichtlineare Mehrtore

Organisation

Die Einführungsveranstaltung (Gruppenbildung, Terminabsprachen, etc.) findet am Freitag, den 27.10.17, um 13:00 Uhr im Raum 8001 statt.

Wir bitten alle interessierten Studenten sich im Vorfeld auf StudIP in der Veranstaltung einzutragen.

Literatur

M. Bossert: Einführung in die Nachrichtentechnik. Oldenbourg-Verlag, 2012.

K.-D. Kammeyer: Nachrichtenübertragung. Teubner-Verlag, 2011.

K.-D. Kammeyer, V. Kühn: Matlab in der Nachrichtentechnik. Schlembach-Verlag, 2001.

D. M. Pozar: Microwave Engineering. 4. Auflage, John Wiley & Sons, 2012.

J. G. Proakis: Digital Communications. McCRAW-Hill, 2008.

W. L. Stutzman and G. A. Thiele: Antenna Theory and Design. 3. Auflage, John Wiley & Sons, 2013.

T. Weber: Einführung in die Hochfrequenztechnik (Skript zur Vorlesung "Hochfrequenztechnik")