Sie befinden sich hier: Startseite » Austausch­programme 

[Beginn des Inhalts]

ERASMUS-Austauschprogramm

Seit 1987 fördert das Hochschulprogramm ERASMUS die grenzüberschreitende Mobilität von Studenten und Hochschuldozenten. Längst ist das Programm zu einer Erfolgsgeschichte der Europäischen Union geworden. Weit mehr als 1,7 Millionen Studenten und über 100.000 Dozenten ermöglichte es einen Auslandsaufenthalt an europäischen Partneruniversitäten. Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms "LLP Lebenslanges Lernen 2007 - 2013" geht ERASMUS nun in seine nächste Phase, die neben Auslandsstudium und -praktika sowie Gastdozenturen auch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für das Hochschulpersonal umfasst und erstmals Mitarbeitern der Verwaltung offen steht.

Studierende werden gefördert, wenn sie in einem Studiengang eingeschrieben sind, der zu einem Hochschulabschluss führt (bis einschließlich zur Promotion) und mindestens ihr erstes Studienjahr absolviert haben.

Der Bereich Elektrotechnik der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik bietet derzeit Kontakte zu 29 europäischen Hochschulen im Rahmen des ERASMUS-Programms an. Sollten Sie Interesse am Austauschprogramm haben, stehen wir Ihnen für Fragen gern zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie untenstehend im Anhang.

Auswahlkriterien für Studenten

Innerhalb des ERASMUS-Programmes sind die verfügbaren Plätze begrenzt, so dass insbesondere in Bezug auf die populären Zieluniversitäten nicht jeder Wunsch für das Auslandsstudium erfüllt werden kann. Im Fall einer Überzahl von Bewerbern gegenüber den verfügbaren Plätzen werden zunächst Studenten unserer Fakultät bevorzugt. Wir vermitteln die nicht durch die Studenten unserer Fakultät belegten Austauschplätze je nach Einverständnis der Partneruniversitäten gern an Studenten der weiteren Fakultäten innerhalb der Universität Rostock weiter.

Für die Vergabe der Plätze gelten neben der oben dargelegten Vorgehensweise folgende Auswahlkriterien:

  • Akademische Leistung, Qualifikationen und Studiendauer
  • Sprachkenntnisse
  • Motivation (akademische und persönliche Gründe für ein Auslandsstudium)
  • Soziale Gesichtspunkte (z.B. Engagement in Vereinen, Ehrenämter, Fachschaftsrat)

ERASMUS-Partneruniversitäten

Bulgarien

Technical University of Sofia
Technical University of Varna

Estland

Tartu Ülikool University of Tartu

Frankreich

ENSEIRB Bordeaux
ISMRA Caen
SUPELEC Gif-Sur-Yvette 

Großbritannien

University of Plymouth

Irland

University of Limerick

Italien

Università Politecnica delle Marche Ancona
Università degli studi di Padova

Università degli studi di Firenze

Lettland

Latvia University of Agricultur Jelgava (Faculty of Engineering)
Information Systems Management Institute Riga

Litauen

Vilniaus Gedimino Technikos Universitetas
Klaipeda University

Norwegen

Trondheim Norwegian University of Science and Technology

Polen

Akademia Techniczno-Rolnicza Bydgoszcz
University of Technology Gliwice
Wroclaw University of Technology

Schweden

Kristianstad University
Lulea University of Technology
Umeå Universitet

Spanien

Universidad Miguel Hernandez de Elche
Universidad Politécnica de Madrid
Universidad de Oviedo

Tschechien

Czech Technical University in Prague

Türkei

Sakarya University

Bewerbungsformulare

Bewerbungsformulare für Studenten

Dokumentenarchiv

Bewerbungsformulare für Dozenten

Dokumentenarchiv

Ansprechpartner

[Ende des Inhalts]

Webseiten- und Mitarbeitersuche

Kontakt

Dr.-Ing. Henryk Richter

Tel:   0381 / 498-7303
Fax:   0381 / 498-7302
Raum:   W: 8.220
E-Mail:   henryk.richter(at)uni-rostock.de

Institut für Nachrichtentechnik
R.-Wagner-Str. 31 (Haus 8)
18119 Rostock/Warnemünde

Aktuell

Verteidigung der Masterarbeit

Termin: 12.04.2017

Alle Artikel anzeigen

Prüfungstermine, Verlegung von Lehrveranstaltungen, u.ä.